Carmen del Blanco aus Spanien (2012)
Die Atmosphäre, die die Teilnehmer geschafft haben, und das große Interesse, das sie an allen Aktivitäten hatten, waren besonderes gut an diesem Program. Ich habe viel Deutsch geübt. Die Führungen waren alle absolut interessant. Ich habe so viel gelernt und so viel gesehen, danke sehr für diese Möglichkeit!

Helene aus  Russland (2012)
Ich habe einen Deutschkurs  bei Bildung und Integration gemacht und bin dort auf die europäische Bildungsakademie gestoßen. Mir wurde dort bei allen Aufgaben die mir am Anfang sehr schwer gefallen sind geholfen. Ich habe dort nette Dozenten als Lehrer gehabt, als ich einen weiteren Kurs bei EBA gemacht habe. Ich danke allen bei der europäischen Bildungsakademie (EBA) und der Bildung und Integration e.V. für die Unterstützung. Ich habe vor Kurzem eine Arbeit gefunden, als Betreuung im Altenheim.

Michaela Krasova,  Adrianna Gawron,  Aleksandra Szymczyk; Karolina Szatecka; Kacper Bialowas from Poland (2012)
Dear friends of EBA - on behalf of Polish group I would like to thank you for the giving us the possibilities to participate in the youth exchange, meet new people and gain new experiences. We spent a great time in Berlin and we wish it had not passed so quickly.

Miriam Petríková from Slovakia (2012)
Dear friends, Big thanks for your work during the youth exchange, our group had really nice time.

Le aus Vietnam (Quang Nam) (2011)
Ich lebe in der Nähe von Berlin aber in Brandenburg. Ich habe zuerst in Berlin gelebt. Ich wollte Deutsch lernen in einem Internet Cafe habe ich nach einer Sprachschule gesucht. So fand ich die europäische Bildungsakademie (EBA-Berlin) und in der Uhlandstr.97 mit Bildung und Integration e.V. habe ich nette Dozenten gehabt…  Die Lehrer haben immer wieder meine Fragen beantwortet. Es wurden auch Termine beim Amt begleitet.

Malgorzata Olszewska aus Polen  (2012)
LehrerInnen aus verschiedenen Ländern haben ihre Erfahrungen gesammelt und über ihre Arbeit erzählt, es war ein umfangreiches und qualitatives Program. Ich werde meine Schüler über dieses Program informieren, damit sie eine Studienreise in der Zukunft machen können.

Marta Mellado San Maximo aus Spanien (2012)
Die Atmosphäre in der Gruppe war super und das aktive Engagement der anderen Kursteilnehmer hat das sogar mehr interessant gemacht. Wir hatten die Möglichkeit, das Program zum Teil selbst zu bestimmen. Der Hauptgrund, weshalb ich an diesem Kurs teilgenommen habe, ist Deutsch sprechen zu können. Sowohl die Kursleiter als auch die anderen Kursteilnehmer, haben mir die Möglichkeit angeboten, dieses Ziel zu erreichen. Die behandelten Themen habe ich sehr interessant gefunden und durch die Programmaktivitäten habe ich mein landeskundliches Wissen auf jeden Fall erweitert.

Lilli aus Russland (Pervy Shag) (2009)
Ich wohne jetzt in Berlin und bin aus  Pervy Schag nach Deutschland gekommen. In Berlin sah ich die große Chance eine Arbeitsstelle zu finden. Als Deutsch-Russin habe ich leider zu wenig von der deutschen Sprache gelernt. Ich habe mich bei einigen Russen in Berlin umgehört um die deutsche Sprache besser zu erlernen zu können. Dort habe ich die Empfehlung erhalten mich an die EBA Berlin zu wenden. Dort waren die Mitarbeiter sehr nett und haben mir sehr geholfen…!

Adam Wesolek aus Polen (2010)
Ich bin nach Berlin angekommen, weil ich hier Theaterwissenschaften studieren werde und so muss ich mein Deutsch verbessern. Die Unterrichte in dieser Schule gefallen mir sehr viel weil es viele aktive Teilnehmern sind, und auch macht es uns Spaß, Deutsch zusammen zu studieren.

Mario Carnevale aus Italien (2011)
Ich bin jetzt zurück nach Roma gekommen und ich möchte euch sehr viel danken. Ich habe mit allen viel Spaß gehabt Deutsch zu lernen. Ich habe Philosophie studiert, aber nur auf Italienisch. Es ist für mich sehr wichtig, eine Möglichkeit verschiedene Leistungen auf Deutsch lesen zu haben. Ich decke viele deutsche Schrifteller und Philosophen auf und ich hoffe in nächstes Jahr noch ein Mal nach Deutschland zu kommen und vielleicht noch einen Deutschkurs zu besuchen.

Joan Castus aus Portugal (2011)
Ich habe einige Sprachschulen besucht aber EBA hat mir am besten gefallen. Ich bin in Berlin seit 8 Monaten und ich wohne in Wedding, ein sehr bunter und vielfältiger Bezirk. Ich habe viel von Berlin gehört und ich habe mich entschieden Deutsch zu lernen. Eigentlich finde ich den Sprachkurs sehr interessant weil wir nicht nur Grammatik üben oder Wortschatz bereichern. Unser Lehrer ist sehr freundlich und interessant, er versucht immer etwas Neues über Deutschland zu erzählen und fragt uns über unsere Länder auch. Ich bleibe in Berlin noch ein Jahr, deswegen ist es sehr wichtig, mich zu integrieren und kein fremdes Gefühl gegen Deutschland zu haben. Ich danke Ihnen für die Hilfe und Unterstützung!

New Block

                      

Aktuelles

 

 

15.-25.09.2014 

 

"Creative Youth Goes International". Diese Jugend-begegnung zwischen 3 EU und 3 osteuropäischen Partnerländern wird unterstützt durch das Programm "Jugend in Aktion" im Rahmen der Östlichen Partnerschaft zur Zusammenarbeit im Jugendbereich (Eastern Partner-ship Youth Window).

 

Ort: Berlin, Deutschland  

 

12.-26.07.2014 

 

"Bike Tourism in Berlin"  mit Untersützung durch das Programm "Lebenslanges Lernen" der EU In Kooperation mit ECTE (Kreta, Griechenland). Vertreter lokaler Behörden und Tourismusunternehmen erforschen das Phänomen "Fahrradtourismus" als Entwicklungsfaktor.

 

Ort: Berlin, Deutschland  

 

 

 

5.-12.04.2014 

"Destroyed Diversity - Awareness-raising and Mutual Learning throuh City Games" . Das Seminar für Organisationen der Jugendarbeit aus EU und osteuropäischen Partnerländern wird unterstützt durch das Programm Jugend in Aktion im Rahmen der Östlichen Partnerschaft zur Zusammenarbeit im Jugendbereich; (Eastern Partnership Youth Window).

Ort: Berlin, Deutschland  Infos 

 

13.01. 2014 - 31.12.2014
EU MOVES: Es geht weiter mit Auslandspraktika in England oder Spanien! Gefördert durch das Leonardo da Vinci Programm der Europäischen Union

Orte: Sevilla und Wolverhampton

Infos zu den Mobilitätsangeboten des Pool Projekts, Bewerbung u. Berichte aktueller TN  


09.-15.12.2013 

"Europe with Open Doors" in Baku, Aserbeidschan. Das Netzwerktreffen für Organisationen der Jugendarbeit aus EU und osteuropäischen Partnerländern wird unterstützt durch das Programm Jugend in Aktion im Rahmen der Östlichen Partnerschaft zur Zusammenarbeit im Jugendbereich; (Eastern Partnership Youth Window).

Ort: Baku, Aserbeidschan  Infos

07.-14.10.2013 

"Diversity and Tolerance" ein Training für Fachkräfte der Jugendarbeit aus EU und osteuropäischen Partnerländern wird unterstützt durch das Programm Jugend in Aktion im Rahmen der Östlichen Partnerschaft zur Zusammenarbeit im Jugendbereich (Eastern Partnership Youth Window). Ort: Berlin Infos

 

08.-19.08.2013 

YOUTH IN ACTION Jugendbegegnung: "Exploring our History-Shaping our Future", (Eastern Partnership Youth Window) Infos

Zum Archiv... 

 

Pathway to Opportunities

Europa macht mobil – Europa bekommt ein Gesicht. Über das EU-Bildungsprogramm Grundtvig unterstützt die Europäische Kommission Bildungs- und Lernangebote in Europa mit dem Ziel, die allgemeine Erwachsenenbildung in Europa voranzubringen.

 

Ausführliche Infos unter: "Pathway to Opportunities"

05.-08.06.2013 

3.Koordinationstreffen in Wolverhampton, Vereinigtes Königreich

06.-08.03.2013 

2. Koordinationstreffen in Yalova, Türkei

19.-22.11.2012

1. Koordinationstreffen in Burela, Spanien.   

01.08.2012

Die Lernpartnerschaft „PATHWAY TO OPPORTUNITIES; (Laufzeit: 1. August 2012 bis 31. Mai 2014) geht an den Start. Hier arbeitet die EBA mit Partnern aus Frankreich (Neukaledonien), Spanien (Burela), England (Wolver-hampton u. Edinburgh) Italien (Lecce), der Türkei (Yalova) sowie in Deutschland (Berlin) zusammen, um sich Fragen der beruflichen Integrationsförderung für am Arbeitsmarkt Benachteiligte in einer europäischen Dimension zu widmen. Das Projekt zielt auf mehr Chancengleichheit durch innovative Bildungsprogramme und motivierende Lehrmethoden und möchte dadurch einen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt und zur gesellschaftlichen Teilhabe Benachteiligter in Europa leisten.